Service

Guter Service ist selbstverständlich, oder? Uns ist es wichtig, nicht nur einen guten Service anzubieten, sondern den Kauf ihres Brautkleides zu einem unvergesslichen Event werden zu lassen. Bringen Sie ihre beste Freundin, die Schwester, die Mutter, die Schwiegermutter mit – in einer entspannten Atmosphäre können in unserem Schloss alle Träume wahr werden.

Ist erstmal das Traumkleid gefunden, dann stehen wir Ihnen immer gerne mit Rat und Tat zur Seite und haben ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und Vorstellungen. Zusammen mit unseren erfahrenen Schneiderinnen halten wir den Traum vom Kleid mit Nadel und Faden fest. Die Braut soll an ihrem großen Tag von Kopf bis Fuß glänzen, dafür bieten wir neben Schleier und Haaraccessoires auch den passenden Schmuck aus eigener Fertigung an.

Früher sparte die junge Braut schon als Mädchen Pfennige für den Kauf der Brautschuhe. Konnte Sie sich dann sehr schöne Schuhe leisten, zeigte das, dass Sie gut mit Geld umgehen konnte. Heute wird dieser Brauch aber üblicherweise nicht mehr angewandt. Nicht nur weil statt Pfennige heute Cent gespart werden, sondern auch weil es bei uns auch für wenig Geld den perfekten Schuh gibt.

Ein anderer Brauch, den Sie sicher aus amerikanischen Filmen und Serien kennen, besagt, dass die Braut „something old, something new, something borrowed, something blue“ tragen soll. Also etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues. Etwas Altes könnte ein geerbtes Schmuckstück sein, etwas Geliehenes ist bei uns ganz einfach der Reifrock, die Jacke oder die Stola. Diese verleihen wir Ihnen ab dem ersten Schneidertermin bis zu Ihrer Hochzeit. Neu ist dann sicher der einfachste Teil, das Kleid und die Schuhe. Mit einem blauen Strumpfband aus unserer großen Accessoire Abteilung wird der Brauch dann vollständig erfüllt.